The Swingin´ Pig Net

die Info-Seite für Fans und Sammler / Infos for collectors

HOME - [ A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z ] - Specials

- complete alphabetical - complete by numbers - Vinyl alphabetical - Vinyl by numbers - CDs alphabetical - CDs by numbers -
- Contact - Links - FAQ - Details -
No. only:

10 Fragen/Questions

Darf ich Swingin Pig besitzen, kaufen oder verkaufen ?
Swingin Pig war legal im Handel, wurde offiziell über Gross-und Einzelhandel/Mailorder vertrieben und es spricht scheinbar nichts gegen den Besitz der damaligen Ausgaben bis Nr.223. Allerdings gibt es Abmahnverfahren der Kanzlei Sasse & Partner Hamburg/Berlin bei Pink Floyd und Genesis zu Angeboten auf Verkaufsportalen wie z.B. Ebay. Mit Hilfe des Amtsgerichts Hamburg wurden auch die damals legal gekauften Ausgaben als illegal erklärt.



Welche war die letzte Vinyl Nr. ?
TSP 144 "Jethro Tull - Never too old to Rock'n'Roll"

The last Vinyl No?
TSP 144 "Jethro Tull - Never too old to Rock'n'Roll"


Was ist mit den Swingin´ Pig Nummern, jenseits der 250 ?
Gehören nicht zu "The Swingin´Pig Records", sind nur neuere Fakes, die sich über den Bekanntheitsgrad von The Swingin´Pig Records den Sammlerwert zunutze machen wollen. The Swingin´Pig Records stellte mit Nr.223 die Produktion ein.

What about the numbers above 250 ?
Recent fakes, orig.Swingin Pig stopped at No. 223


War Vinyl grundsätzlich "coloured" ?
Alle Vinylausgaben waren schwarz und mehrheitlich farbig (unterschiedliche Farben, diese für die einzelnen Alben näher zu definieren ist nicht mehr möglich). Zudem wurden einige multicoloured gepresst, die auf 250 copies limitiert waren. Die letzten Vinylausgaben(deren Nummern müssen wir erst noch ausloten) waren nur noch schwarz.

Vinyl principle was "colored"?
All vinyl editions were black and colored (different colors to define this individual for the albums closer is no longer possible). In addition, some were pressed multicolored, which were limited to 250 copies. The last vinyl editions (whose numbers we have to explore yet) were only black.


War multicoloured Vinyl grundsätzlich "limited" ?
Grundsätzlich auf 250 copies.

Was multicoloured vinyl always limited ?
Yes, limited of 250 copies.


Wie hoch waren die Auflagen der Standartausgaben ?
Unterschiedlich hoch, denn je nach Abverkauf wurde nachgepresst.

What was the standard output?
Different in individual albums, as was injected depending on sales.


Die Bezeichnung "A Trade Mark Of Quality" gibt es auch bei US Bootlegs, die ebenfalls das Sw.Pig als Logo benutzen, wer hat von wem abgekupfert ?
TMOQ war ein US Bootleg Label der späten 60er - frühen 70er mit einer langen Reihe an LPs. Bei wikipedia.org findet sich eine umfangreiche Auflistung. TSP hat Teile der Coverart davon übernommen.

The term "A Trade Mark Of Quality" is also available at U.S. bootlegs, which also use the logo as Sw.Pig, who copied from whom?
TMOQ was a U.S. bootleg label in the late 60s - early 70s with a long line of LPs. At wikipedia.org to find a comprehensive collection. TSP has taken over parts of the cover art of it.


Gibt es irgendwelche typischen Merkmale für Cover und Label ?
Alle Backcover, sowohl bei Vinyl als auch CDs u. Boxen, waren am unteren Rand wie hier abgebildet gestaltet:

Links die Nummer mit dem "Collect 'em all", in der Mitte der Labelname evtl. mit Jahresangabe und dem typischen"realized somewhere...", rechts das Schwein allein auf sich gestellt. Es gibt bei Fakes durchaus Abweichungen.

Auf dem Label ist bis zur TSP 012 der SACEM Aufdruck, dann der GEMA Aufdruck, bis ca. Nr.190, danach der ACD/OSA Vermerk für die restlichen Nummer bis 223. Spätere Pressungen innerhalb dieser Katalognummern sind mit OSA oder OSA/Monada gekennzeichnet.


Are there any typical features for cover and label?
All back covers, both vinyl and CDs and boxes were designed at the bottom as shown here: Left the number with the "Collect 'em all", possibly in the middle of the label name with indication of the year and the typical "realized somewhere ...", right put the pig on its own. There are certainly differences in fakes. On the label is up to the TSP 012 SACEM print, then print the GEMA, to about Nr.190, followed by the ACD/OSA note for the remaining number to 223. Later pressings with OSA or OSA/Monada


Welches war das am meisten verkaufte Swingin´ Pig Album ?
Scheinbar die "Rolling Stones - Atlantic City" Box. Es kursieren Gerüchte über Verkaufszahlen von 50.000 bis 100.000 Stück. Die Angebotshäufigkeit auf Ebay, wo auch immer wieder ungespielte Archivexemplare auftauchen, bestätigt diese Einschätzung.

Swingin Pig´s best seller?
Possibly "Rolling Stones - Atlantic City" Box. Approx. 50.000


Wieviele Beatles Ultra Rare Trax sind erschienen?
definitiv nur 6 Stck, Vol.1 - Vol.6 (es gibt russische fakes Vol.1-8)

How many Beatles Ultra Rare Trax were released?
definitively only 6 issues, Vol.1 - Vol.6 (there are Russian fakes Vol.1-8)